Print logo

Online-Semina zur Umweltpolitik: Geplante Maßnahmen der Bundesregierung zr Erreichung der Treibhausneutralität bis 2045

HSSdigital
Kostenfrei

Die Bundesregierung hat im Dezember 2019 erstmals ein Bundes-Klimaschutzgesetz (KSG) beschlossen, um die Vorgaben des Pariser Klimaabkommen vom Dezember 2015 einzuhalten: den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf deutlich unter 2°C und möglichst auf 1,5°C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen.Inzwischen hat die EU im März 2020 im „European Green Deal“ ihr Reduktionsziel auf bis zu 55% angehoben. Ferner erging am 24. März 2021 ein Urteil vom Bundesverfassungsgericht, so dass die Bundesregierung nun wesentlich schärfere Klimaziele beschließen will. Danach sollen u.a. die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 um mindestens 65 % und bis zum Jahr 2040 um mindestens 88 % reduziert werden.Welche einschneidenden Maßnahmen daraus folgen müssen, wird in einer Studie von Prognos und des Öko- und Wuppertal-Instituts vom April 2021 aufgezeigt. Dies soll in diesem Webinar schwerpunktmäßig dargestellt und diskutiert werden.

Die Veranstaltung hat bereits begonnen.


Referenten

  • Josef Neiß

Themengebiete

  • Umwelt Energie und Verbraucher

Seminarnummer: 3210308011