Print logo

Information zur Veranstaltung

Gesellschaft und Soziales , Innere Sicherheit , jungeHSS - Jugend im politischen Dialog , Recht und Verfassung , Staat Politik Bürger und Parteien

Hatespeech

ONLINE-SEMINAR: Krisenkommunikation bei Hass im Netz -Wie wir die öffentliche Wahrnehmung verbessern können

12.11.2020 - 12.11.2020 18:00

HSSdigital

Die Veranstaltung hat bereits begonnen.

Status: Freigegeben

Kosten: kostenfrei
Seminarnummer: 3200205015

Ansprechpartner
Sophia Megrelishvili
Telefon: +49 89 1258-350
E-Mail: Megrelishvili-S(at)hss.de
Veranstaltungsort

HSSdigital

12. November 2020 , ab 18:00 Uhr
zu Kalender hinzufügen

Referenten
Eva Werner
Gut durchdachte Krisenkommunikation hilft nicht nur bei Hass im Netz und Verschwörungsmythen und Fake News, aber kann auch in diesem Feld hilfreich sein. Wir besprechen zunächst die allgemeinen Grundlagen der Krisenkommunikation, also was es zu beachten und was es zu vermeiden gilt, und gehen dabei auch auf die Bedeutung von Emotionen ein. Mit diesem Wissen blicken wir auf konkrete Beispiele aus Politik und Wirtschaft, diskutieren anhand von bestimmten Fällen die Möglichkeiten und Grenzen von Krisenkommunikation in diesem besonders schwierigen Bereich. Konkret geht es dabei um die Frage, wie ich als Politikerin oder als Politiker einen guten Eindruck in der Öffentlichkeit hinterlassen kann, auch und gerade bei den eigenen Wählerinnen und Wählern.