Print logo

Information zur Veranstaltung

Europa , Innere Sicherheit , Internationale Politik Außen- und Sicherheitspolitik

Polizeiseminar Organisierte Kriminalität

22.11.2020 - 27.11.2020 17:00

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

Die Veranstaltung ist abgesagt.

Status: Storniert

Zielgruppe: Polizei
Kosten: € 185,00
Seminarnummer: 3200306092

Ansprechpartner
Christa Frankenhauser
Telefon: +49 89 1258-294
E-Mail: Ref0306(at)hss.de
Veranstaltungsort

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
96231 Bad Staffelstein

22. November 2020 , ab 17:00 Uhr
zu Kalender hinzufügen

Referenten
Peter Bauch
Julia Beinder
Holger Dremel
Franz Feyder
Andreas Frank
Thomas Goger
Evi Haberberger
Manfred Paulus
Organisierte Kriminalität wirkt destabilisierend auf die innere Sicherheit, die staatliche Ordnung und die Funktionsfähigkeit der Wirtschaftsordnung. Der Aufwand für ihre Bekämpfung ist hoch, wodurch Parallelgesellschaften und rechtsfreie Räume entstehen können. Gruppierungen der Organisierten Kriminalität bedrohen die Grundlagen unserer Gesellschaft, indem sie erhebliche Straftaten begehen, um Gewinne zu erzielen oder Macht zu erlangen. Im Gegensatz zum Terrorismus, bei dem Straftaten zum Erreichen politischer oder religiöser Ziele verübt werden, sind die im Rahmen der Organisierten Kriminalität verübten Straftaten durch die Gewinnerzielungsabsicht der Täter gekennzeichnet. Im Seminar beschäftigen wir uns neben dem islamisch motivierten Terrorismus und Extremismus mit folgenden Themen: Cybercrime und dessen Bekämpfung, Menschenhandel und Geldwäsche.