Print logo
Europa , Medien und Digitale Gesellschaft


Vielfalt Fehlanzeige - zur politischen Sozialisation und Orientierung von Journalisten

24.06.2019 - 24.06.2019 14:00

Hanns-Seidel-Stiftung e.V. Konferenzzentrum München

Die Veranstaltung hat bereits begonnen.

Status: Freigegeben

Kosten: kostenfrei
Seminarnummer: 030119723

Ansprechpartner
Andrea Guggenberger
Telefon: +49 89 1208-235
E-Mail: guggen(at)hss.de
Veranstaltungsort

Hanns-Seidel-Stiftung e.V. Konferenzzentrum München
Lazarettstr. 33, 80636 München

24. Juni 2019 , ab 14:00 Uhr
zu Kalender hinzufügen

Andre Haller
Hendrik Schott
Kooperationsveranstaltung mit der Vereinigung Europäischer Journalisten e.V.Deutschland hat ein Problem mit seinem Journalismus. Die Medien werden immer skeptischer von der Mehrheit der Bevölkerung eingeschätzt. Doch warum traut man Presse, Funk und Fernsehen weniger und ist die Meinungsvielfalt in den deutschen Medien wirklich weniger geworden? Branchenkenner begründen den Medien-Mainstream in der Berichterstattung zum einen mit unsicheren redaktionellen Produktionsbedingungen zum anderen mit der Herkunft und der beruflichen Sozialisation von Journalisten, die sich zunehmend aus einem bestimmten soziokulturellen und ökonomischen Milieu rekrutieren und entsprechende Haltungen und Netzwerke repräsentieren. Haben sich die Journalisten tatsächlich von ihrem Publikum entfremdet und was sind die Gründe?