Print logo
Europa , Innere Sicherheit , Internationale Politik Außen- und Sicherheitspolitik , Medien und Digitale Gesellschaft

Internationales Online-Seminar der Woche

Online-Seminar: Donald Trump und die Medien: Krieg

15.07.2020 - 15.07.2020 18:00

HSSdigital

Die Veranstaltung hat bereits begonnen.

Status: Ausgebucht

Kosten: kostenfrei
Seminarnummer: 3200306215

Ansprechpartner
Christa Frankenhauser
Telefon: +49 89 1258-294
E-Mail: Ref0306(at)hss.de
Veranstaltungsort

HSSdigital

15. Juli 2020 , ab 18:00 Uhr
zu Kalender hinzufügen

Referenten
Thomas Gerlach
Matthias J. Lange
Der Umgang des US-Präsidenten Donald Trump mit den Medien und deren Berichterstattung über ihn wird weltweit kontrovers diskutiert. Ihm wird bescheinigt, selbst in Konkurrenz zu den über ihn berichterstattenden Medien zu treten. Trump selbst diskreditierte die Berichterstattung über ihn wiederholt als Fake News Dass Präsiden-ten die Medien verachten, ist nichts Neues. Richard Nixon, Ronald Reagan, George W. Bush, sie alle hatten ihre Auseinandersetzungen mit den Medien. Das war letztlich sogar gut für die Journa-listen. Denn der Gegenwind von den Höhen der Macht verlieh ihnen Legitimität. Immerhin ist es ihre Aufgabe, die Mächtigen zu kontrollieren. Donald Trump hat diese Dynamik jedoch umgedreht. Er hat es geschafft, dass die Medien in den Augen seiner Wähler als Teil der Macht erscheinen.