Print logo
Gesellschaft und Soziales

Online-Seminar: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht & finanzieller Missbrauch

17.07.2020 - 17.07.2020 16:00

HSSdigital

Die Veranstaltung hat bereits begonnen.

Status: Ausgebucht

Kosten: kostenfrei
Seminarnummer: 3200302881

Veranstaltungsort

HSSdigital

17. Juli 2020 , ab 16:00 Uhr
zu Kalender hinzufügen

Referenten
Christine Scheck
Nicht erst die Krise um COVID-19 zeigt, wie schnell auch jüngere Erwachsene binnen Stunden aus ihrem Alltag herausgerissen werden können und sich das (Über-)Leben plötzlich grundlegend verändert. Vorsorge ist kein Thema nur für „Alte“. Wer heute nicht für Zeiten schwerer Krankheiten oder Alter vorsorgt, obwohl er Vertrauenspersonen in seiner Umgebung hätte, handelt nachlässig. Dazu muss man aber nicht nur wissen, welche Verfügungen das Gesetz als Instrumentarien anbietet und welche Inhalte sich dahinter verbergen. Bevor man sich einem oder mehreren Angehörigen die Entscheidungsverfügung anvertraut, sollte man auch die Risiken kennen und die verschiedenen Interessenlagen realistisch einschätzen. Denn nicht selten bestimmen rein finanzielle Begehrlichkeiten in der Praxis Entscheidungen über medizinische Behandlung, Pflege oder Sterben.