Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Institut für Internationale Zusammenarbeit
Leiterin: Dr. Susanne Luther
Tel.: 089 1258-280 | Fax: -359
E-Mail: luther@hss.de

Büro für Verbindungsstellen Washington, Brüssel, Moskau / Internationale Konferenzen
Leiter: Ludwig Mailinger
Tel.: 089 1258-202 | Fax: -368
E-Mail: mailinger@hss.de

Anschrift

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Lazarettstraße 33 
80636 München
Tel.: 089 1258-0 | Fax: 089 1258-356
E-Mail: info@hss.de

Publikationen

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 17: Föderalismus
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 16: Klimawandel
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 31. Mai 2016

Erdweg

Benimm ist In

Dienstag, 31. Mai 2016

München

Eine illegale Droge auf dem Vormarsch

Dienstag, 31. Mai 2016 bis Mittwoch, 01. Juni 2016

Kloster Banz

Straßenausbaubeitragsrecht - Wiederkehrende Beiträge

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Themen

"Eine beispielhafte Verpflichtung in Reaktion auf eine beispiellose Situation, die wir selbst zu verantworten haben." So beschrieb Achim Steiner, Generaldirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) während der der zweiten Umweltversammlung der Vereinten Nationen (UNEA-2) die globale Situation. mehr ...

Zur Analyse des albanischen Reformkurses unter besonderer Berücksichtigung der rechtsstaatlichen Entwicklung lud die Hanns-Seidel-Stiftung am 13. Mai 2016 in Brüssel ein. Zu den Referenten zählten Albanien-Experten aus der Europäischen Kommission und dem Europäischen Auswärtigen Dienst. mehr ...

Am 21. November 2012 ist in Russland das sogenannte Agentengesetz in Kraft getreten. Wie erwartet, kam das Thema vor zwei Jahren auf die Tagesordnung des kirgisischen Parlaments. Groß war die Überraschung, als das Gesetz in der dritten und letzten Lesung von 65 der 111 Abgeordneten abgelehnt wurde. mehr ... 

Vor 30 Jahren wurde auf den Philippinen der Diktator Ferdinand Marcos von der Bevölkerung außer Landes gejagt. Seitdem galt das südostasiatische Land als relativ stabil. Die folgenden Präsidenten waren mehr oder weniger dem Lager der damaligen Revolutionsführer um Corazon Aquino zuzuordnen. Das hat sich nun geändert. mehr ...

Wie allseits prognostiziert, hat die serbische Fortschrittspartei (SNS) des amtierenden Ministerpräsidenten Aleksandar Vučić zusammen mit seinem Wahlbündnis aus verschiedenen kleineren, der SNS nahestehenden Parteien, am 24. April 2016 die Parlamentswahlen mit 48,25% der abgegebenen Wählerstimmen gewonnen. mehr ...

In Zeiten großer Instabilität in mehreren Regionen Afrikas und anhaltender Migrationsströme sind gute Beziehungen zwischen Europa und Afrika wichtiger denn je. Vor dem Hintergrund eines Folgeabkommens zwischen der EU und der Afrika-Karibik-Pazifik-Gruppe (AKP) nach 2020 fand  am 2. und 3. Mai 2016  ein Expertengespräch in Brüssel statt. mehr ...

Im Rahmen seines Aufenthaltes in Bayern wurde Kyung-Pil Nam von Professor Ursula Männle, Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, am 3. Mai 2016 zu einem Expertengespräch über Koalitionsbildungen der Parteien in Deutschland empfangen. Die HSS Korea pflegt seit längerer Zeit den Kontakt zu Gouverneur Kyung-Pil Nam. mehr ...

Kommunale Verwaltungsreformen haben das Ziel, die Leistungsfähigkeit und Effizienz von Verwaltungseinheiten durch territoriale Neuzuschnitte zu steigern. Hierbei zeigen die zentralasiatischen Partnerländer der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) seit zehn Jahren großes Engagement. mehr ...

Dreizehn angehende Führungskräfte aus Politik und Verwaltung der Russischen Föderation besuchten vom 24. bis 28. April 2016 München und Brüssel, um mit Abgeordneten des Europaparlaments und des Bayerischen Landtags sowie zahlreichen Experten über die Perspektiven der europäisch-russischen Beziehungen zu diskutieren. mehr ...

Auf Initiative des Wilfried Martens Centre for European Studies, der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung fand am 19. und 20. April 2016 in Brüssel unter dem Titel 'Net@Work' das erste gemeinsame Symposium aller dem europäischen Stiftungsverband des Martens Centre angehörenden Partnerstiftungen statt. mehr ...

Themenrückblick:  | undefined2015 | undefined2014 undefined2013 | undefined2012 | undefined2011 | undefined2010 | undefined2009 | undefined2008 | undefined2007