Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Institut für Internationale Zusammenarbeit
Leiterin: Dr. Susanne Luther
Tel.: 089 1258-280 | Fax: -359
E-Mail: luther@hss.de

Büro für Verbindungsstellen Washington, Brüssel, Moskau / Internationale Konferenzen
Leiter: Ludwig Mailinger
Tel.: 089 1258-202 | Fax: -368
E-Mail: mailinger@hss.de

Anschrift

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Lazarettstraße 33 
80636 München
Tel.: 089 1258-0 | Fax: 089 1258-356
E-Mail: info@hss.de

Publikationen

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 12: Stadt, Land, Fluss
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 11: Die Millenniums-Entwicklungsziele – Zwischen Anspruch, Wirklichkeit und dem Post-2015 Prozess
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 28. November 2014

München, Konferenzzentrum

Ehrenamt verbindet - Bürgerschaftliches Engagement in Bayern und Polen

Freitag, 28. November 2014 bis Sonntag, 30. November 2014

Wildbad Kreuth

Lebensweg als Glaubensweg

Freitag, 28. November 2014 bis Sonntag, 30. November 2014

Wildbad Kreuth

Volkswirtschaftliches Seminar - Geldpolitik

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Themen

Nach der Unabhängigkeit des Landes im Jahre 1989 finden am 28. November 2014 zum fünften Mal Präsidentschafts- und Parlamentswahlen statt. Namibia ist neben Südafrika, Mozambique und Botswana das vierte Land im südlichen Afrika, in dem in diesem Jahr gewählt wird. mehr ...

Anerkennung von Palästina - eine Gefahr für Israel?

Welche Auswirkung hätte die internationale Anerkennung eines palästinensischen Staates auf Israel? Könnte sie zu einer israelisch-arabischen Versöhnung beitragen? Wir laden Sie ein zur  Paneldiskussion mit Dr. Muriel Asseburg, Ruprecht Polenz und Botschafter i.R. Shimon Stein am 16. Dezember 2014 in Berlin. mehr ...

Die Vision vom Tempelberg als gemeinsamer Ort des Ausgleichs für die drei monotheistischen Religionen hat sich nicht erfüllt. Der heilige Bezirk steht heute weder für einen dauerhaften Frieden zwischen Juden und Muslimen noch symbolisiert er den Geist der Partnerschaft zwischen Israel und Jordanien. mehr ...

Deutsch-russischer sicherheitspolitischer Dialog in Moskau

Der Konflikt in der Ukraine belastet die deutsch-russischen Beziehungen weiterhin. Bei einer Roundtable-Diskussion mit Politikern und Experten aus Bayern sowie Abgeordneten der Staatsduma am 18. November 2014 in Moskau lagen beide Seiten bei der Frage nach dem Ausweg aus der Krise nach wie vor weit auseinander. mehr ...

Politik für Deutschland und Europa: Worauf es ankommt

Über 200 Gäste nahmen an einer Diskussionsveranstaltung am 17. November 2014 in Brüssel teil, auf der der EVP-Fraktionsvorsitzende Manfred Weber und CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer Fragen der Europapolitik erörterten: Stabilisierung der Währung, Wachstumschancen im gemeinsamen Wirtschaftsraum und Steuerung der Migrationswellen. mehr ...

In Kooperation mit dem pakistanischen Ministerium für Interprovinzielle Koordination und dem Forum of Federations veranstaltete die Hanns-Seidel-Stiftung vom 12. bis 13. November 2014 in Islamabad ein politisches Gipfeltreffen zum Thema Föderalismus. An dieser Konferenz nahm auch Stiftungsvorsitzende Ursula Männle teil. mehr ...

Eine Runde aus Europaabgeordneten und dem mazedonischen Außenminister Nikola Poposki diskutierte am 12. November 2014 über die Stabilisierungs- und Reformbemühungen auf dem Balkan. Der Stellvertretende Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, Markus Ferber, MdEP, rief dazu auf, die Potentiale zur Kooperation zu nutzen. mehr ...

Urbanes Leben: Anforderungen an Intelligente Städte

Über die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Städten - mit steigender Tendenz: Bis 2050 können es zwei Drittel werden. Zur Debatte über Intelligente Städte (Smart Cities) und die Zukunft urbanen Lebens luden die Hanns-Seidel-Stiftung in Brüssel und der VDE am 11. November 2014 Vertreter aus EU-Parlament, EU-Kommission und Industrie ein. mehr ...

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Um junge Menschen für den Schutz des Klimas zu sensibilisieren, hat die Hanns-Seidel-Stiftung das Projekt Modelo Cambio Climático (MCC) ins Leben gerufen, um politische Führungskräfte aus Bolivien, Kolumbien, Peru und Ecuador in umweltpolitischen Themen zu schulen. mehr ...

Inflation oder Deflation?

Am 4. November 2014 diskutierte in Brüssel MdEP Markus Ferber mit dem ehemaligen griechischen Wirtschaftsminister Konstantinos Hatzidakis über die Euro-Politik im Lichte der Griechenland-Krise. Leitfragen der Debatte waren die Rolle der Europäischen Zentralbank, die Auswirkungen der Politik des billigen Geldes und die Reformen in Griechenland. mehr ...

Themenrückblick: undefined2013 | undefined2012 | undefined2011 | undefined2010 | undefined2009 | undefined2008 | undefined2007