Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Referat V/3 Afrika, südlich der Sahara
Klaus Liepert
Tel.: 089 1258-366 | Fax: -340
E-Mail: liepert@hss.de

Projektleitung und Anschrift

Projektleitung
Dr. Wolf Krug

Hanns Seidel Foundation
Büroanschrift: Hyde Gate Building, First Floor
Hyde Park Lane Business Park
Hyde Lane (Cnr William Nicol and
Jan Smuts Ave) Hyde Park
Johannesburg
2196 South Africa
Tel: +27 (0) 11 325 0589
Fax: +27 (0) 86 512 5300
E-Mail: info@hsf.co.za
Internet: www.hss.de/suedafrika/en/home.html

Publikationen

Argumentation kompakt 9. November 2016 – 17/2016 „Wir wollen Partnerschaft und keine Konflikte“
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 18
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 12. Dezember 2016

Freising

Zeitzeugenveranstaltung

Montag, 12. Dezember 2016

Freilassing

Rechtsextremismus und Fremdfeindlichkeit

Montag, 12. Dezember 2016

Weißenhorn

70 Jahre bayerische Verfassung

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Südafrika

Projektaktivität:
seit 1991

Projektstandort:
Johannesburg

Projektleitung:
Dr. Wolf Krug

Projektziele:

  • Stärkung der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit
  • Gewaltprävention / Verbesserung der inneren Sicherheit
  •  Förderung der nachhaltigen Entwicklung

Zielgruppen:

  • Politische Entscheidungsträger
  • Verwaltungs- und Justizbeamte 
  • Wissenschaft, Think Tanks  & Medien
  • Zivilgesellschaftliche Multiplikatoren

Projektkurzbeschreibung:
Die Hanns-Seidel-Stiftung eröffnete 1991 ihr Büro in Südafrika, um den friedlichen Übergang zu einer demokratischen Gesellschaft zu unterstützen. Seit dem Ende der Apartheid setzt sich die Hanns-Seidel-Stiftung für die Verbreitung der Grundwerte der südafrikanischen Verfassung sowie für die Festigung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit ein. Wir unterstützen das Ziel der Regierung, eine sozial ausgewogene, nachhaltige und wirtschaftliche Entwicklung zu fördern. Ein wichtiges Standbein unserer Projektarbeit ist die Beratung der Regierung, Justiz und Polizei zur Bekämpfung der ausufernden Kriminalität.

Die Stiftung unterstützt Bildungsmaßnahmen, Forschungsprojekte und Dialogprogramme mit folgender Zielsetzung

  • Stärkung zentraler demokratischer Institutionen
  • Gewaltprävention/Verbesserung der inneren Sicherheit
  • Stärkung der Rechtsstaatlichkeit und guter Regierungsführung
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes
  • Förderung einer nachhaltigen, wirtschaftlichen Entwicklung
  • Förderung des nationalen Dialogs über gesellschaftspolitisch wichtige Themen
  • Klima- und Naturschutz
  • Konfliktprävention und Friedenssicherung

Ausgewählte Partner:

  • The Insitute for Security Studies (ISS)
  • Nelson Mandela Foundation
  • Nelson Mandela Metropolitan University (NMMU)
  • School of Public Leadership / Stellenbosch University
  • Catholic Parliamentary Liason Office
  • Bergzicht Training Centre

Projekthomepage (englischsprachig):
www.hss.de/southafrica

Facebook:
https://www.facebook.com/HSFsouthernafrica

Themenübersicht:
Unsere Arbeit in Südafrika

AMEZ - Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit

Flucht und Migration in Afrika, in: AMEZ 18
Südafrika: Neue Formen der Entwicklungszusammenarbeit, in: AMEZ 15
Deutschland als Entwicklungspartner, in: AMEZ 15
Südafrikas Rechtsstaat in der Krise? in: AMEZ 10 
Die Bedeutung von Frauenquoten in Parlamenten in Subsahara-Afrika, in: AMEZ 9
Die vollständigen Ausgaben von AMEZ zum Lesen und Bestellen finden Sie hier.

Videos zur Projektarbeit in Südafrika (Englisch)

Flash ist Pflicht!
Einführung in die Arbeit des Projekts Südliches Afrika
Flash ist Pflicht!
"African Futures Projekt" des Partners Institute for Security Studies
Flash ist Pflicht!
Unser Civics Academy Projekt