Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Referat V/6 Nordostasien
Willi Lange
Tel.: 089 1258-326 | Fax: -340
E-Mail: lange@hss.de

Projektleitung und Anschrift

Projektleitung Beijing, Harbin in der Provinz Heilongjiang, Nanjing, Provinz Jiangsu
Dr. Bernd Seuling
E-Mail: info.shanghai@hss.de 

Berufsakademie Nanjing
Huang Shan Lu 58
210019 Nanjing
VR China
Tel.: +86 25 864 793 38
Fax: +86 25 864 793 48
E-Mail: nanjingljx@sina.com

Publikationen

Koord-Blatt Januar 2015 - Über die Arbeit der Hanns-Seidel-Stiftung in China
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation

Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 02. Dezember 2016 bis Sonntag, 04. Dezember 2016

Utting

Der pazifische Raum - Dreh- und Angelpunkt des Weltgeschehens?

Freitag, 02. Dezember 2016 bis Sonntag, 04. Dezember 2016

Utting

Seminar zur Energiepolitik

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Beijing, Harbin in der Provinz Heilongjiang, Nanjing, Provinz Jiangsu

Projektort:
Beijing, Nanjing, Provinz Jiangsu

Projektleiter:
Dr. Bernd Seuling

Projektinhalt:
In Kooperation mit dem Bildungsverband des Ministry of Construction in Beijing, Förderung der beruflichen Bildung im Rahmen der landesweiten, vom Ministry of Education initiierten Bildungsreform. Zielsetzung ist: "den beruflichen Sektor auf verschiedenen Bildungsebenen, wie Erstausbildung, Aufstiegsbildung mit Höherer Berufsbildung, bedarfsorientiert an den Anforderungen der Baubranche zu entwickeln und fortzuschreiben".

  • Beratung des Bauministeriums sowie nachgeordneter bzw. kooperierender Institutionen und Organisationen (Bildungsträger, Schulen, Universitäten, Bauwirtschaft) in allen Belangen der beruflichen Bildung im Rahmen der laufenden Reformen
  • bedarfsorientierte Entwicklung von Berufsbildern mit Lehr- und Ausbildungsplänen, Zertifizierungen, Arbeitshilfsmitteln etc. für eine Facharbeiterausbildung sowie Curricula für eine Aufstiegsbildung (Meister/Techniker) mit "Höherer Berufsbildung"
  • konzeptionelle Entwicklung und Erprobung von bildungspolitischen Pilotprojekten mit kontinuierlicher Auswertung von Arbeitsergebnissen und Einführung von erprobten Bildungsinhalten in das Bildungssystem
  • fachliche, methodisch/didaktische Qualifizierung von Multiplikatoren,bildungspolitischen Entscheidungsträgern, Dozenten, Lehrern, Ausbildern in der VR China wie in der Bundesrepublik Deutschland
  • Aufbau und Entwicklung von regionalen beruflichen Bildungszentren über eine strategische, konzeptionelle Bildungsberatung sowie durch eine intensive bedarfsorientierte Personalqualifikation von Bildungsträgern und Bildungszentren
  • Aufbau und Einführung eines ergebnisorientierten Monitoring- und Evaluierungssystems zur qualitativen Erfassung aller Bildungsaktivitäten (Input, Output, Impact); Dokumentation und Veröffentlichung von Ergebnissen
  • Durchführung von nationalen und internationalen Symposien und Workshops zur innovativen Förderung der beruflichen Bildung auf nationaler Ebene.

Projektpartner:
Ministry of Construction, Beijing, in enger Kooperation mit dem Ministry of Education, Beijing
Berufsausbildungszentrum für Bauberufe in Nanjing, Provinz Jiangsu

Projekthomepage:
http://www.hss.de/china/de/home.html