Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Referat V/2 Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Kaukasus, Zentralasien
Henning Senger
Tel.: 089 1258-440 | Fax: -340
E-Mail: senger@hss.de

Publikationen

Argumentation kompakt 9. November 2016 – 17/2016 „Wir wollen Partnerschaft und keine Konflikte“
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 18
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 12. Dezember 2016

Freising

Zeitzeugenveranstaltung

Montag, 12. Dezember 2016

Freilassing

Rechtsextremismus und Fremdfeindlichkeit

Montag, 12. Dezember 2016

Weißenhorn

70 Jahre bayerische Verfassung

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Kirgisistan: Politische Vielfalt und Pluralismus

Polizeihelfer vor Parlamentsgebäude

Die Parlamentswahlen in Kirgisistan waren die ersten in Zentralasien, deren Ergebnis man nicht bereits vorher wusste. Sie verliefen absolut friedlich und das Land zeigte den politischen Willen, demokratische Wahlen in Übereinstimmung mit den Prinzipien der OSZE abzuhalten. Politischer Pluralismus, ein aktiver Wahlkampf und gute Arbeit der Massenmedien konnte beobachtet werden. Die Freiheit der Meinung, der Versammlung und der Vereinigung (leichte Registrierung von Parteien) waren gültig. Allgemein kann festgestellt werden, dass die abgelaufenen Wahlen ein Schritt zur weiteren Konsolidierung der demokratischen Entwicklung in Kirgisistan waren.

Der ausführliche Bericht zum Download (134 MB)

Unsere Arbeit in Kirgisistan