Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Verbindungsstelle Brüssel
Leiter: Dr. Markus Ehm
Tel.: +32 2 230-5081
Fax: +32 2 230-7027
E-Mail: bruessel@hss.de

Europapolitischer Dialog
Angela Ostlender, Programm Managerin
Stefanie Langer, Office Managerin
Tel.: +32 2 230-5081
E-Mail: bruessel@hss.de

Entwicklungspolitischer Dialog
Katharina Patzelt, Programm Managerin
Anne Schley, Koordinatorin EU-Projekte
Ilke Fidan, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel.: +32 2 230-7761
E-Mail: bruessel@hss.de

Anschrift

Hanns-Seidel-Stiftung Brüssel
Rue du Trône 60
1050 Bruxelles
Belgique

Publikationen

Argumentation kompakt vom 28. Juli 2016: Die Zukunft Schengens - Grenzenloser Handel, grenzenloses Reisen, grenzenloses Europa?
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 18
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 02. Oktober 2016 bis Dienstag, 04. Oktober 2016

Kloster Banz

Agrarpolitik: Verbraucher & Landwirtschaft als Partner

Sonntag, 02. Oktober 2016 bis Dienstag, 04. Oktober 2016

Kloster Banz

Grundseminar Rhetorik

Montag, 03. Oktober 2016

Fürstenfeldbruck

Veranstaltung für Verwaltungsfachkräfte / Sachbearbeiter

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Verbindungsstelle Brüssel

Aufgaben und Ziele

Die Hanns-Seidel-Stiftung trägt der Bedeutung der EU und der NATO seit 1982 mit einer Verbindungsstelle in Brüssel Rechnung. Das Brüsseler Büro steht im Dialog mit den EU-Institutionen, Vertretungen der Mitgliedsländer, Medien, Verbänden und Think Tanks. Mit seinen Konferenzen greift es aktuelle Themen der europäischen und internationalen Politik auf, führt Entscheidungsträger aus verschiedenen Ebenen und Ländern zusammen und trägt aktiv zur Herausbildung einer lebendigen europäischen Öffentlichkeit bei.

Aktivitäten

Das Büro Brüssel arbeitet zu zwei großen Themenblöcken, dem Europapolitischen und dem Entwicklungspolitischen Dialog.

Europapolitischer Dialog (Finanzierung durch das Auswärtige Amt)

Aufgabenfelder

  • Politische Analysen und Berichterstattung zu aktuellen europapolitischen Themen
  • Politische Dialog- und Informationsarbeit für gesellschaftspolitische Entscheidungsträger und Multiplikatoren aus Deutschland, Europa und der Welt 
  • Kontaktstelle der HSS für in Brüssel ansässige Institutionen, Verbände, NGOs etc. 
  • Plattform für breitenwirksame europapolitische Diskususionsforen und Dialogveranstaltungen 

 Ausgewählte Themen

  • Europäische Integration, Konsolidierung und Kohärenz der EU und Europa als Werte- und Rechtsgemeinschaft
  • Sicherheitspolitische und globale Herausforderungen
  • Finanzstabilität, Wachstum und Arbeitsplätze, Binnenmarkt, soziale Kohäsion 

Entwicklungspolitischer Dialog (Finanzierung durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)

Aufgabenfelder

  • Analyse der europäischen Entwicklungspolitik 
  • Organisation und Durchführung von Delegationsprogrammen und Konferenzen mit internationalen Projektpartnern der HSS
  • Netzwerkbildung mit Akteuren der europäischen internationalen Kooperation und mit Vertretern von Think Tanks 
  • Koordination der EU-Projekte der HSS im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit
  • Unterstützung der HSS-Auslandsbüros bei der Beantragung und Durchführung von EU-Projekten

 Ausgewählte Themen

  • Demokratieförderung und Rechtsstaatlichkeit
  • Nachhaltige Entwicklung ­
  • Menschenrechte und Rolle der Zivilgesellschaft
  • Gemeinsame Afrika-EU Strategie
  • Europäische Nachbarschaftspolitik 

 Kooperationspartner und Netzwerke

• Die Verbindungsstelle Brüssel vertritt die HSS im Europäischen Netzwerk politischer Stiftungen (ENoP). ENoP beteiligt sich an Konsultationen mit den EU-Institutionen, organisiert öffentliche Konfe­renzen sowie interne Schulungen und publiziert Strategiepapiere. Als Gründungsmitglied, Mitglied des Steuerungskomitees und als Vorsitz in zwei Arbeitsgruppen engagiert sich die HSS sehr in ENoP. www.enop.eu 

• Die Hanns-Seidel-Stiftung gehört dem Wilfried Martens Centre for European Studies (WMCES) an, dem Think Tank der Europäischen Volkspartei (EVP). Auf gemeinsamen Veranstaltungen und Kooperations­maßnahmen mit WMCES und weiteren WMCES-Mitgliedsstiftungen werden intensive Diskussionen zu länderübergreifenden europäischen Herausforde­rungen geführt. www.martenscentre.eu 

• Die Hanns-Seidel-Stiftung Brüssel organisiert die Veranstaltungen sowohl in Eigenverantwortung als auch in Kooperation mit anderen Stiftungen oder Think Tanks.

AMEZ - Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit

Europäische Entwicklungspolitik und Globale Partnerschaft, in: AMEZ 15
Conditionality in EU's Development Cooperation Policy, in: AMEZ 15
Die vollständigen Ausgaben von AMEZ zum Lesen und Bestellen finden Sie hier.