Print logo
Landtagsfraktion der Bayerischen Volkspartei 1930

Landtagsfraktion der Bayerischen Volkspartei 1930; ACSP, BVP Ph 1

Weitere Sammlungen

Die "Sondersammelgebiete" beinhalten eine Reihe von Beständen und Materialien von Einrichtungen, die selbständig und unabhängig von der CSU sind, dieser aber nahestehen:

1. Hanns-Seidel-Stiftung e.V. (1967-2000)

2. Adam-Stegerwald-Kreis (1966-1983)

3. Bayerisch-Togoische Gesellschaft (1977-2000)

4. Robert-Schumann-Gesellschaft (1962-1996)

Mitgliedskarte Bayerische Volkspartei

ACSP, BVP Fl 4-1

5. Bayerische Volkspartei (BVP)

Einige BVP-Regionalverbände haben sich nach dem Zweiten Weltkrieg personell fast unverändert als CSU-Verbände wiederbegründet. Die im Kreisverband Wasserburg überlieferten Materialien dokumentieren dies sehr gut. Auch zahlreiche Mitglieder der BVP-Landtagsfraktion gehörten nach dem Dritten Reich als Abgeordnete der CSU wieder dem Bayerischen Landtag an. Aufgrund dieser Kontinuität sind vier Bände mit Niederschriften der BVP-Fraktionssitzungen 1920-1933 im Bestand der CSU-Landtagsfraktion überliefert. Eine Sammlung mit Presseberichten zur BVP und BVP- Landtagsfraktion aus den Jahren 1925 bis 1927 sowie Einzelstücke in den Akten von Regionalverbänden und Personennachlässen ergänzt diese wichtigen Überlieferungen zur BVP.

Zurück