Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft

Filter zurücksetzen

  • 15.10.2021 - 17.10.2021
  • 17:30

Seminar für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung

Besonders als alleinerziehender Elternteil sind Entwicklung von Resilienz, wertorientiertem, gesundheitsförderndem Handeln und geistiger Stärke auch in Belastungssituationen entscheidende Faktoren, um den Alltag zu bewältigen.Wir wollen gemeinsam wieder unsere Bewusstheit stärken und somit unseren Entscheidungs- und Handlungsspielraum erweitern. Wenn wir mehr Gelassenheit im Kopf entwickeln, setzen wir auch neue Energien frei, damit wir mit praktizierter Selbstfürsorge die anstehenden Herausforderungen gelassener meistern können. Wir freuen uns, Sie zu diesem Seminar in Kloster Banz begrüßen zu dürfen.

€ 80,00
  • 15.10.2021 - 17.10.2021
  • 19:00

tSeminar für Frauen: Führung 3.0 - smart, kreativ, mitarbeiterorientiert

Neue Entwicklungen erfordern ein neues Denken! Wir befinden uns in einer Zeit des Umbruchs, in der Arbeitgeber nicht mehr – zumindest was qualifizierte Fach- und Führungskräfte betrifft – wie selbstverständlich aus dem Vollen schöpfen können. Arbeitgeber beschäftigen sich heute intensiv mit der Frage, wie zukünftige Generationen für das Unternehmen gewonnen und auf Dauer daran gebunden werden können. Dabei steht besonders die „Generation Y“ im Fokus der Aufmerksamkeit.Was bedeutet das für die Führungskräfte von heute und morgen? Welchen Anforderungen müssen Sie in Zukunft gerecht werden? Reichen die bisherigen Denk- und Führungsstile aus, oder bedarf es eines neuen Führungsinstrumentariums, das diesem Anliegen gerechter werden kann? Was sind die Equipments, Stile und Strategien, mit denen in Zukunft Menschen erfolgreich geführt werden können? „Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen“ (Laotse). Ein Leitsatz, der wohl das moderne Prinzip von Führung 3.0 im Kern kennzeichnet. Führung 3.0 bietet Antworten auf Fragen, die viele Führungskräfte beschäftigen. Sie befähigt zum zeitgemäßen Führungsverständnis und zur Anwendung von Strategien, von denen sowohl Mitarbeiter als auch Führungskräfte gleichermaßen profitieren können.

€ 120,00
  • 18.10.2021 - 18.10.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Urheberrecht

kostenfrei
  • 23.10.2021 - 23.10.2021
  • 09:30

Die Arbeit der Gemeinderäte zum Wohle der Gemeinde

kostenfrei
  • 23.10.2021 - 23.10.2021
  • 10:00

Politische Grundlagen

Mauer, Schießbefehl, Knast - Leben und Verfolgung politischer Gegner in der DDR

Die Mauer – vor 60 Jahren errichtet – trennte mehr als 28 Jahre lang Deutschland in Ost und West. Lutz Quester hat das Leben in der DDR-Diktatur in allen Facetten erlebt: Aufgewachsen in Dresden geriet er als junger Mann in die Fänge der STASI und gehörte als politischer Gefangener in fünf verschiedenen Gefängnissen der DDR zu den unmittelbar vom SED-Regime Verfolgten. 1985 gelang ihm nach dem Häftlingsfreikauf durch die Regierung der Bundesrepublik der Neuanfang im Westen. Im Gespräch mit dem Historiker und Referatsleiter für Ideengeschichte der Hanns-Seidel-Stiftung Dr. des. Michael Hahn schildert Lutz Quester als Zeitzeuge das Leben und die Verfolgung politischer Gegner in der DDR.

kostenfrei
  • 25.10.2021 - 25.10.2021
  • 18:00

Politische Grundlagen

Standardformen der Technologiekritik

Noch nie in der Geschichte der Menschheit hat sich die Technik so schnell, so dramatisch und so allumfassend weiterentwickelt wie in den vergangenen 50 Jahren. Was zur Zeit der ersten Mondlandung noch wie ein Wunder wirkte, ist heute kalter Kaffee. Unsere Reaktion auf technische Neuerungen ist nicht immer nur rational. Sie folgt vielmehr psychologischen Mustern, die uns seit Jahrtausenden begleiten - und die unser Urteilsvermögen unter Umständen trüben. Bei unserem Seminar klären wir, wie diese Mechanismen aussehen und machen deutlich, inwiefern sie unseren Blick auf die Technik verändern. Denn: Nur, wenn wir uns dieser Mechanismen bewusst werden, können wir wirklich sinnvolle Entscheidungen treffen.

kostenfrei
  • 26.10.2021 - 26.10.2021
  • 17:30

Bologna-Prozess, Brexit und Corona

Campus Europa

Welchen Einfluss haben Brexit und die Corona-Pandemie auf den Wissenschafts- und Lehrbetrieb an europäischen Universitäten – und auf den Bologna-Prozess ganz allgemein? Wie wird die Zusammenarbeit mit britischen Wissenschaftlern und der Austausch unter Studierenden fortan gelingen können? Brauchen wir gar ein neues, europäisches Verständnis des Wissenschaftsbetriebs? Wir laden Sie herzlich dazu ein, mit unseren Experten über die Zukunft der europäischen Hochschullandschaft zu sprechen.

kostenfrei
  • 26.10.2021 - 26.10.2021
  • 17:30

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Jüdisches Leben in Deutschland heute - Im Gespräch mit Richard Schneider

Der preisgekrönte Filmemacher, Autor und Nahost-Experte Richard Schneider wird in seinem Vortrag über Jüdisches Leben in Deutschland heute und über die Zukunft der Juden in Europa sprechen. Durch seine langjährige Tätigkeit als Leiter des Israel-Studios der ARD ist Richard Schneider einem breiten Publikum in Deutschland bekannt. Die Veranstaltung soll sowohl einer kritischen Beleuchtung von Antisemitismus in Deutschland dienen als auch einen realistischen und aktuellen Blick auf Israel bieten. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Jubiläumsjahres „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Um Anmeldung bis 19.10.21 wird gebeten.

kostenfrei
10 von 63 Treffern