Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft

Filter zurücksetzen

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt (Quelle: Google Maps) zu sehen, müssen Sie auf Akzeptieren klicken. Wir weisen darauf hin, dass durch das Akzeptieren dieses Iframes Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .
  • 13.02.2023 - 13.02.2023
  • 18:00
  • München & Online

Grundsätzliches im Wandel? - Blick in Zukünfte von 1945 - 2030

Die CSU, eine Allerweltspartei? Das ist sie nie gewesen. Sieben Grundsatzprogramme hat sie im Laufe ihrer Geschichte vorgelegt und damit Antworten auf die drängenden Fragen und Herausforderungen ihre Zeit gegeben. Ein mit den ehemaligen und aktuellen Vorsitzenden der CSU-Grundsatzkommissionen der CSU - Theo Waigel, Edmund Stoiber, Alois Glück, Markus Blume, Anja Weisgerber, Gerhard Hopp - sowie dem Historiker Thomas Schlemmer/IfZ hochkarätig besetztes Podium diskutiert Entwicklung, Ziele und Schwerpunktsetzungen der Programme, die den gesellschaftlichen und politischen Wandel Bayerns seit 1945 widerspiegeln. Moderiert wird die Auftaktveranstaltung zu einer ganzen Reihe „Grundsätzliches“ von Sandra Victoria Rothhaar.

kostenfrei
  • 02.03.2023 - 02.03.2023
  • 17:00
  • München

Kooperationsveranstaltung mit dem Verein Sicherung des Friedens e.V.

Gemeinsam: Was und welche Werte halten unsere Gesellschaft zusammen?: Wie funktioniert die Europäische Union: Wie sind die gemeinsamen Werte eingebunden

Unser Kooperationspartner Verein Sicherung des Friedens e.V. lädt Sie zur Auftaktveranstaltung des Jahres 2023 ein. Referent ist Markus Ferber, MdEP und Vorsitzender der Hanns-Seidel-Stiftung

kostenfrei
  • 02.03.2023 - 02.03.2023
  • 18:00
  • München & Online

Grundsätzliches auf ein neues Fundament stellen: Quo Vadis Europa?

Welche Rolle soll – und kann – die Europäische Union in einem gewandelten globalen Umfeld spielen? Sind ihre Strukturen und Prozesse noch geeignet, um in einem von Disruption und Umbrüchen geprägten Zeitalter bestehen zu können? Können wir aus der erfolgreichen Bewältigung vergangener Krisen im europäischen Umfeld Antworten für die Probleme der Gegenwart finden?

kostenfrei
  • 05.05.2023 - 05.05.2023
  • 10:00
  • München

Politische Grundlagen

Der Konflikt mit dem Schwangerschaftskonflikt

Die politische Diskussion zur Herausnahme des §218 aus dem StGB wie im Koalitionsvertrag benannt, betrifft sowohl die staatlich anerkannte Beratungsarbeit bei DONUM VITAE als auch ratsuchende Frauen und Männer, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, eine ungeplante Schwangerschaft abzubrechen. Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstellen sind durch die kontroverse Diskussion in besonderer Weise im Arbeitsalltag gefordert, sogar zusätzlich belastet. Unser Ziel als Verband und Träger staatlich anerkannter Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen ist, die unterschiedlichen Aspekte des Schwangerschaftskonfliktes aufzuzeigen, sie zur Diskussion zu stellen und individuelle Meinungsbilder zur Sprache kommen zu lassen.

kostenfrei
4 von 4 Treffern