Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft

Filter zurücksetzen

  • 27.09.2021 - 27.09.2021
  • 18:15

Politische Grundbildung

Das Konzept der „Stadtguerilla“ als ideologisches Programm der Roten Armee Fraktion (RAF)

Vor 30 Jahren, am 1. April 1991, wurde der Treuhand-Chef Detlev Karsten Rohwedder in seinem Haus von der dritten Generation der Roten Armee Fraktion (RAF) erschossen. Zuvor wurden bereits 1986 der Spitzendiplomat Gerold von Braunmühl und 1989 der Vorstandssprecher der Deutschen Bank Alfred Herrhausen ermordet. Nach allen Anschlägen erschienen Bekennerschreiben der RAF. Dennoch kamen in den 1990er Jahren einige Fragen auf, denn die drei bis heute ungeklärten Morde wurden mit einer Präzision ausgeführt, die eher untypisch für die Verbrechen der ersten beiden Generationen der linksterroristischen Gruppierung war. Was war die politische Ideologie der RAF? Was ist mit dem Konzept der „Stadtguerilla“ gemeint? Wie entwickelte sich der Linksterrorismus in Deutschland und wie war er ideologisch und philosophisch begründet?

kostenfrei
  • 29.09.2021 - 29.09.2021
  • 18:00

1818, 1919, 1946 - Meilensteine in Bayerns Verfassungsgeschichte

Bayerns Verfassungsgeschichte reicht über 200 Jahre zurück. Von der Konstitution von 1808 hin zur ersten Verfassung des Königreichs 1818 über die Bamberger Verfassung aus dem Jahre 1919 bis hin zur heute gültigen Bayerischen Verfassung von 1946: Die Meilensteine in Bayerns Verfassungsgeschichte stehen für Veränderung, beinhalten aber auch Konstanten, die heute noch intakt sind. Das Seminar beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der aktuellen Verfassung des Freistaates Bayern, zieht aber auch Vergleiche mit der Vergangenheit und zeigt wichtige Entwicklungsschritte von der Monarchie zur Parlamentarisierung der Regierung auf.

kostenfrei
  • 05.10.2021 - 05.10.2021
  • 10:00

Online Series: HSF Asia against COVID-19: Asia & Europe: Developing Relations Through a Pandemic

If you are interested please sign in directly via Zoom: https://hss-de.zoom.us/webinar/register/WN_Hr1D85zpS9O2CLTriyKGAA About the Seminar:After the initial outbreak of a new Corona Virus in Wuhan became known to the world, the disease caused by that virus, Covid-19, spread rapidly internationally. Countries in Asia were the first who had to deal with what quickly evolved into a pandemic spreading across Europe and the rest of the world. In this online seminar, Prof. Dr. Sebastian Bersick, Faculty for East Asia Studies at Ruhr-University Bochum, will consider the consequences of the pandemic for the relationship between Europe and Asia. He will assess how Europe and Asia have worked together to contain the virus, how the virus will change cooperation between the two continents, and which political, social and economic consequences follow from the virus.Please note:The Seminar is recorded for our Webpage.Octobre 5, 2021 10:00 AM Central European TimeOctobre 5, 2021 04:00 PM China Standard Time

kostenfrei
  • 08.10.2021 - 09.10.2021
  • 14:00

ONLINE-SEMINAR: Emorial !? Virtuelle Formen der Erinnerungskultur und pädagogisches Potential

Im Workshop werden Positionen digitaler Vermittlungs- und Erinnerungskonzepte aus künstlerischer, wissenschaftlicher und pädagogischer Warte beleuchtet. Konkret werden Beispiele im Kontext Gedenkstättenpädagogik, Gedenken im öffentlichen Raum und internationale Positionen im Zeichen von Black Lives Matter veranschaulicht.Im Anschluss werden eigene Konzeptideen umgesetzt. Wir explorieren und reflektieren gemeinsam Chancen und Grenzen bestehender Softwareformate in Hinblick auf kreative Umsetzung und pädagogisches Potential.

kostenfrei
10 von 53 Treffern