Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft




  • 12.04.2021 - 12.04.2021
  • 18:00

Politische Grundbildung

ONLINE-SEMINAR: Zwischen Wahrheit und Demokratie

Von der "frommen Lüge" bis zu den "Mythen" (in) der Corona-Krise

kostenfrei
  • 15.04.2021 - 15.04.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Konfliktmanagement und Resilienz in schwierigen Homeoffice-Zeiten

Viele finden sich im Moment wegen der Corona-bedingten Regelungen in der Situation wieder, dass sie nicht nur selbst den ganzen Tag zu Hause, sondern auch der Partner, die Kinder oder die Mitbewohner sind. Es gibt weniger Rückzugsmöglichkeiten. Zusätzlich können Sorgen um die Familie, die Existenz oder die Gesundheit inneren Stress auslösen und einen idealen Boden für Konflikte bereiten. Auf lange Sicht zerrt es an den Nerven und setzt alle Beteiligten sehr unter Stress. Konflikte lassen sich in dieser Situation weder zuhause noch mit dem Team komplett verhindern. Das Ziel heißt: Bewusstes Vorbeugen mit Stärkung der eigenen Resilienz und mit der richtigen Konfliktstrategie.

kostenfrei
  • 15.04.2021 - 15.04.2021
  • 18:30

Kultur in Zeiten der Covid-19-Pandemie

Wenn das Museum schläft, leiden die alten Meister

Museen und Kunstgalerien zeugen von kitschigen Gefühlen und technischen Errungenschaften, von menschlichen Abgründen und Höchstleistungen, von kulturellem Tiefgang und liebestoller Zerstreuung. Sie sind Anlaufstation für wissbegierige Romantiker und Techniker. Kurzum: Museen und Kunstgalerien beherbergen die Kulturschätze der Vergangenheit und der Gegenwart. In Zeiten der Covid-19-Pandemie jedoch bleibt uns der Zugang zu diesen Schätzen größtenteils verwehrt. Zur Eindämmung des Infektionsgeschehens wurden sämtliche Kultureinrichtungen geschlossen. Manche Museen nutzten die Zeit, um Renovierungsarbeiten vorzunehmen, manche Kunstgalerien versuchten ihre Ausstellungsstücke durch ganz neue Betrachtungsmöglichkeiten zu präsentieren. Wirklich zufrieden damit erscheinen jedoch weder Museums- und Ateliersbetreiber noch deren Besucher. Diese dramatischen Veränderungen in der Kulturszene veranlassen uns als Hanns-Seidel-Stiftung dazu, in unserer Reihe „Kultur in Zeiten der Covid-19-Pandemie“ darüber zu diskutieren, wie es den Museen und Kunstgalerien ergeht und wie deren Zukunft aussehen könnte.

kostenfrei
  • 16.04.2021 - 16.04.2021
  • 18:00

Jugend gegen Verschwörungstheorien

kostenfrei
  • 19.04.2021 - 19.04.2021
  • 14:00

Onlinepodiumsdiskussion via Facebook Live mit Staatsministerin Kerstin Schreyer

"Meine Stadt" Corona - Stadtentwicklung vor neuen Aufgaben

Die Corona-Pandemie hat die oft ohnehin schwierige Situation in den Innenstädten und Ortszentren verschärft, sichtbar an zahlreichen Leerständen. Wie gelingt es, diese wieder mit Leben zu füllen und Gastronomie, Geschäfte, Ärzte und Kulturstätten zu halten? Wie können Bürgerinnen und Bürger außerdem ihr unmittelbares Umfeld mitgestalten? Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit der Bayerischen Ministerin für Wohnen, Bau und Verkehr Kerstin Schreyer, der Architekturprofessorin Agnes Förster, dem Architekten und Quartiersmanager Jan Weber-Ebnet sowie dem Bürgermeister der Stadt Freyung Dr. Olaf Heinrich nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Markus Ferber. Die Moderation übernimmt Kerstin Tschuck. Seien Sie live dabei am 19. April 2021 ab 14:00 Uhr und stellen Sie im Chat Ihre Fragen: https://www.facebook.com/HannsSeidelStiftung/live_videos/

kostenfrei
  • 19.04.2021 - 19.04.2021
  • 18:00

Filmseminar: Bilder berühren uns

ONLINE-SEMINAR: Wolfgang Petersen - eine deutsche Regiekarriere

Dieses Jahr feiert Wolfgang Petersen seinen 80. Geburtstag in Los Angeles. Der Hamburger blickt zurück auf eine eindrucksvolle Regiekarriere - zunächst für das Fernsehen, später für das Kino.

kostenfrei
  • 20.04.2021 - 20.04.2021
  • 18:00

Wie digitale Desinformation und Manipulation die Demokratie gefährden

Online-Seminar: Demokratie in digitaler Gefahr

Mit dem ersten iPhone 2007 bis heute erleben wir die Revolution der Information. Wir sind „Always on“, können zu jeder Zeit, an jedem Ort kommunizieren und publizieren. Diese digitale Welt ist Fluch und Segen zugleich.

kostenfrei
  • 20.04.2021 - 20.04.2021
  • 20:15

ONLINE-SEMINAR: Der gläserne Patient im Gesundheitswesen?

Die Gesundheitswirtschaft ist einer der größten deutschen Wirtschaftssektoren und sie wandelt sich stetig nachhaltig durch Digitalisierung und technologischen Fortschritt in fast allen Bereichen das Gesundheitswesen. E-Health und Telemedizin können helfen, strukturschwache ländliche Gebiete medizinisch zu versorgen und die Herausforderungen in der Pflege zu meistern. Die elektronische Gesundheitskarte, Gesundheits-Apps, und Datenvisualisierung sind weitere neue Ansätze, welche die Entwicklungen umreißen. Eine besondere Herausforderung für digitale Dienstleistungen stellt die datenschutzrechtlichen Anforderungen dar. Der Datenschutz ist hier besonders bedeutsam, da Gesundheitsdaten sehr sensibel und deswegen umfassend zu schüt-zen sind. Die beiden Online-Veranstaltungen möchten das Thema Gesundheit und Technik unter verschiedenen Perspektiven betrachten und mit Ihnen zugleich einen Blick auf Anwendungsbei-spiele, auch in der aktuellen Corona-Pandemie, werfen, damit Sie sich ein Bild über die aktuellen Entwicklungen und zukünftigen Möglichkeiten machen können.

kostenfrei
10 von 32 Treffern