Print logo

HSS

Die Feder - Schreibwettbewerb der Hanns-Seidel-Stiftung

Freundschaft – ein Thema zum Schreiben für jeden

Welche Gedanken haben Kinder, Jugendliche oder Erwachsene zum Thema Freundschaft? Die Hanns-Seidel-Stiftung hat nun zum Schreibwettbewerb „Die Feder“ aufgerufen - ein einfach klingendes Thema mit vielen Facetten und Emotionen. Jeder kann dazu etwas beitragen – als Erzählung von Erlebtem, Empfundenem, als Betrachtung mit gesellschaftlicher Perspektive oder Erwartungen an die Zukunft.

Die Stiftung will hier zu Gedanken über ein vielseitiges Thema anregen und einen Beitrag zum Zusammenhalt liefern. Prämierte Geschichten oder Gedichte werden in einem Sammelband erscheinen, müssen bislang unveröffentlicht sein und maximal 20.000 Zeichen lang.

Die Jury ist schon heute gespannt, wie die vom Wettbewerb angesprochenen Autorinnen oder Autoren das Thema Freundschaft aufgreifen. Jedenfalls soll der kreative Umgang mit Sprache gefördert und persönliche Schreibbiographien unterstützt werden.

Die Bewertung erfolgt getrennt nach Alter der Autoren (6-12, 13-18 und 19-99 Jahre), die Texte sollen entweder für die Zielgruppe Kinder (6-12 Jahre) oder Jugendliche (13-18 Jahre) zugänglich sein. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2022. Die Schirmherrschaft für den Wettbewerb hat Ilse Aigner, MdL, Präsidentin des Bayerischen Landtags, übernommen.

Herausragende Beiträge werden mit einem Preisgeld von 100 Euro und der Veröffentlichung in einem Sammelband belohnt.

Mach mit und werde Autorin oder Autor! Jetzt anmelden, downloaden und bewerben!

Jugend, Bildung, Generationen
Teresa Pfaffinger
Leiterin