Print logo
Politik und Popkultur

101 Jahre Nosferatu - Ein Stummfilm als politisches Zeitbild

25.01.2023 - 25.01.2023
18:00
Kostenfrei
Online-Teilnahme möglich

Am 04. März 1922 hatte Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens seine Premiere in Berlin. Obwohl Zeit und Ort der Handlung sowie die Namen der Figuren verändert wurden, ist der durch seine expressionistische Bildsprache berühmte Stummfilm dennoch eine werkgetreue Adaption des Romans Dracula (1897) von Bram Stoker. Dessen Witwe erreichte in einem Rechtsstreit, dass sämtliche Kopien des Films vernichtet werden sollten – glücklicherweise war das Negativ bereits verkauft und auch einige Exportkopien sind erhalten geblieben. Ebenso ist der Film aber auch von unheimlichen Geschichten E.T.A. Hoffmanns sowie von zeitgenössischen esoterischen Strömungen beeinflusst, denen vor allem der Produzent Albin Grau stand. Im Seminar beleuchten wir besonders den politisch-historischen Kontext von Murnaus Meist

Möglicherweise liegt ein Fehler vor. Bitte wenden Sie sich an die Hanns-Seidel-Stiftung.


Zum Kalender hinzufügen


Ansprechpartner

Karin Fahnert
Telefon: +49 89 1258-254
E-Mail: ref0303(at)hss.de


Referenten

  • Matthias J. Lange
  • Stefan Preis

Themen

  • Gesellschaft und Soziales
  • Staat Politik Bürger und Parteien

Seminarnummer: 3230303301