Print logo

Factsheet - Jugend

Demokratie, Politik, Staatsbürgerkunde - Bildung für Nachwuchskräfte in Lateinamerika

Um Demokratie leben zu können, muss klar sein, was der Begriff überhaupt bedeutet. In den von der Hanns-Seidel-Stiftung unterstützten Politikschulen lernen junge Menschen aus dem Andenraum die Rechte und Pflichten kennen, die ein demokratisches Regierungssystem mit sich bringt.

Mitgestaltung demokratischer Entscheidungsprozesse - Politische Jugendbildungsarbeit in der Slowakei

Die Hanns-Seidel-Stiftung Slowakei fungiert als Anlaufstelle für Jugendorganisationen der bürgerlichen Mitte, die sich aktiv an den politischen Entscheidungsprozessen ihres Landes beteiligen wollen. Durch ihre Maßnahmen fördert die Stiftung die politische Partizipation und qualifiziert Nachwuchskräfte.

"Es geht nicht um Islam“ – Junge Kenianer über Toleranz und Radikalisierung

Radikalisierung kann zu gewalttätigem Extremismus und zu Terrorismus führen. Jugendliche gelten als besonders anfällig und gefährdet, zum Terrorismus radikalisiert und als “Kämpfer” von unterschiedlichen Zellen angeworben zu werden. Der HSS Partner Well Told Story (WTS) verfolgt hierbei einen ungewöhnlichen Lösungsansatz.

Besseres Verständnis und Toleranz durch regionale Kooperation

Die Veranstaltungen der HSS Bulgarien für Studenten und junge Diplomaten sollen zur besseren Vernetzung der Balkan- und Schwarzmeerregion beitragen. Neben regionalspezifischen Themen stehen dabei die bessere Verständigung, Toleranz und Überwindung von Vorurteilen im Mittelpunkt.