Print logo

Europa-Büro Brüssel/HSS

Belgien (Europa-Büro Brüssel)

Arbeitsbereiche

Arbeitsbereich 1

Europäischer Dialog

Aufgabenfelder:

  • Politische Analysen und Berichterstattung zu aktuellen europapolitischen Themen
  • Politische Dialog- und Informationsarbeit für gesellschaftspolitische Entscheidungsträger und Multiplikatoren aus Deutschland, Europa und der Welt
  • Kontaktstelle der Hanns-Seidel-Stiftung für in Brüssel ansässige Institutionen und Organisationen
  • Plattform für breitenwirksame europapolitische Diskussionsforen und Dialogveranstaltungen
  • Durchführung internationaler Konferenzen im westlichen Europa

Arbeitsbereich 2

Entwicklungspolitischer Dialog

Aufgabenfelder: 

  • Analyse der europäischen Entwicklungspolitik
  • Förderung der Nutzung von Wissen über die Ziele für nachhaltige Entwicklung bei Stakeholdern in Brüssel und in Partnerländern der europäischen EZ
  • Organisation und Durchführung von Delegationsprogrammen und Konferenzen mit internationalen Projektpartnern der Hanns-Seidel-Stiftung
  • Netzwerkbildung mit Akteuren der europäischen internationalen Kooperation und mit Vertretern von Denkfabriken 
  • Koordination der EU-Projekte der Hanns-Seidel-Stiftung im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit
  • Unterstützung der HSS-Auslandsbüros bei der Beantragung und Durchführung von EU-Projekten

Standort:
Brüssel

Leitung: 
Dr. Markus Ehm

Facebook:
https://www.facebook.com/Hanns-Seidel-Foundation-Brussels-212334368947431/?ref=settings

Ziele:

Arbeitsbereich 1

  • Förderung des nachhaltigen politischen Dialogs zwischen politischen Entscheidungsträgern, Vertretern der Wissenschaft und der Zivilbevölkerung
  • Förderung der Sachkenntnis von relevanten politischen Akteuren zu aktuellen europapolitischen Themen, Prozessen und Diskussionsständen

Arbeitsbereich 2

  • Wissensvermittlung an EU-Entscheidungsträger und Partner aus den Projektländern zur Verbesserung derer entwicklungspolitischer Arbeit
  • Steigerung der Qualität von EU-Projekten

Zielgruppen:

Gemäß der jeweiligen thematischen Maßgabe bindet das Projekt zur Erreichung seiner Ziele verschiedene Partner in den politischen Dialog ein. Zu den Hauptzielgruppen gehören: lokale, regionale und nationale politische Entscheidungs- und Mandatsträger, Vertreter aus EU-Institutionen, Diplomatie, internationalen und multilateralen Organisationen sowie gesellschaftspolitische Multiplikatoren aus EU-Mitgliedstaaten und Partnerländern, Wissenschaftler und Akademiker, Vertreter der Medien, Verbände, Glaubensgemeinschaften und zivilgesellschaftlichen Organisationen sowie der entwicklungspolitisch interessierten Öffentlichkeit, entwicklungspolitische Akteure und politische Mandatsträger aus den HSS-Partnerländern und Mitarbeiter der HSS.

Kurzbeschreibung:

Die Hanns-Seidel-Stiftung trägt der Bedeutung der EU und der NATO seit 1982 mit einem Büro in Brüssel Rechnung. Das Europa-Büro Brüssel arbeitet zu zwei großen Themenblöcken, dem europapolitischen und dem entwicklungspolitischen Dialog. Das Büro steht im Dialog mit den EU-Institutionen, Vertretungen der Mitgliedsländer, Medien, Verbänden und Denkfabriken. Mit seinen Konferenzen greift es aktuelle Themen der europäischen und internationalen Politik auf, führt Entscheidungsträger aus verschiedenen Ebenen und Ländern zusammen und trägt aktiv zur Herausbildung einer lebendigen europäischen Öffentlichkeit bei.

Arbeitsbereich 1

Dialogprogramme, Runde Tische, Expertengespräche und Konferenzen zu den Bereichen (u.a.)

  • Zukunft der Europäischen Union
  • Europäische Integration, Konsolidierung, Kohärenz und Wertegemeinschaft
  • Globale und sicherheitspolitische Herausforderungen
  • Binnenmarkt, Finanzstabilität, Solidarität (Kohäsion)

Arbeitsbereich 2

Gesprächsprogramme, Roundtable-Konferenzen und Expertengespräche zu den Bereichen (u.a.)

  • Demokratieförderung und Rechtsstaatlichkeit
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Menschenrechte und Rolle der Zivilgesellschaft
  • Gemeinsame Afrika-EU-Strategie
  • Europäische Nachbarschaftspolitik  

Europäisches Netzwerk der politischen Stiftungen (European Network of Political Foundations, ENoP)

Wilfried-Martens-Center für Europäische Studien (Wilfried Martens Centre for European Studies, WMCES)

Adressen, Informationen und Links

Ansprechpartner in Brüssel

Leiter Dr. Markus Ehm
Belgien (Europa-Büro Brüssel)
Leiter:  Dr. Markus Ehm
Telefon: +32 2 230 50 81
E-Mail: Ehm-M@hss.de
Programm Managerin Angela Ostlender
Europäischer Dialog
Programm Managerin:  Angela Ostlender
Telefon: +32 2 230 52 44
E-Mail: Ostlender@hss.de
Programm Managerin Katharina Patzelt
Entwicklungspolitischer Dialog
Programm Managerin:  Katharina Patzelt
Derzeit in Elternzeit
Koordinatorin EU-Projekte Anne Schley
Entwicklungspolitischer Dialog
Koordinatorin EU-Projekte:  Anne Schley
Telefon: +32 2 230 47 44
E-Mail: Schley@hss.de
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Dietrich John
Entwicklungspolitischer Dialog
Wissenschaftlicher Mitarbeiter:  Dietrich John
Telefon: +32 2 230 77 61
E-Mail: John-D@hss.de
Büroassistenz Entela Koroveshi
Europäischer Dialog
Büroassistenz:  Entela Koroveshi
Telefon: +32 2 230 50 81
E-Mail: Koroveshi-E@hss.de
Entwicklungspolitischer Dialog
Wissenschaftliche Mitarbeiterin:  N.N.
Telefon: +32 2 230 54 11
E-Mail: vonderStein-I@hss.de
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Matthias Stöger
Europäischer Dialog
Wissenschaftlicher Mitarbeiter:  Matthias Stöger
Telefon: +32 2 512 76 99
E-Mail: stoeger-m@hss.de
Anschrift

Ansprechpartner in Deutschland

Leiter Dr. Wolf Krug
Institut für Europäischen und Transatlantischen Dialog
Leiter:  Dr. Wolf Krug
Telefon: 089 1258-202
Fax: 089 1258-368
E-Mail: krug@hss.de
Grundsatzfragen, Leiter Dr. Dietmar Ehm
Institut für Internationale Zusammenarbeit
Grundsatzfragen, Leiter:  Dr. Dietmar Ehm
Telefon: 089 1258-284
Fax: 089 1258-359
E-Mail: ehm@hss.de

Themen des Europa-Büros Brüssel