Print logo

Tschechien

Projektaktivität:
seit 1991

Projektstandort:
Prag

Projektleitung: 
Martin Kastler

Projektziel:
Beitrag zum Transformationsprozess in der Tschechischen Republik durch Verwaltungsförderung und Institutionenbildung

Zielgruppen:

  • Junge Politiker und Führungskräfte, Multiplikatoren aus der kommunalen Ebene

  • Gesellschaftspolitisch engagierte Funktionsträger tschechischer NROs

  • Vertreter polizeilicher Institutionen

  • Mitarbeiter in staatlichen Institutionen (Ministerien, Verwaltungsbehörden)

Projektkurzbeschreibung:

Schwerpunkt des Projektes ist der Ausbau demokratietragender Institutionen im staatlichen und nichtstaatlichen Bereich und  die Stärkung einer aktiven Bürgergesellschaft.                                                                                                      

Themen der Veranstaltungen sind beispielsweise die Rolle der Zivilgesellschaft, grenzüberschreitende internationale Kooperation, Bedeutung christlicher Werte, Sicherheitsfragen, Soziales Europa oder die Europäische Integration.
Die Konsolidierung funktionierender Verwaltungsstrukturen im Kommunalbereich sowie Schulungsmaßnahmen zur effektiveren Organisation der regionalen und kommunalen Verwaltungsorgane, die Förderung der politischen Bildung und des europapolitischen Dialogs in der Tschechischen Republik.

Der dritte Aspekt der Projektarbeit ist die Förderung der Zusammenarbeit der tschechischen und der bayerischen Polizei im Bereich der grenzüberschreitenden Kriminalität, Expertenaustausch und Begegnungen zwischen deutschen bayerischen und tschechischen Sicherheitsbehörden.

Partner:

  • Association for International Affairs (AMO)

  • Bürgerinstitut (OI)

  • CEVRO (NRO)

  • Christliche Akademie (CKA)

  • Europäische Akademie für Demokratie (EAD)

  • Europäische Frauenunion (EUŽ)

  • Europeum

  • Innenministerium (IMČR)

  • Institut für christlich-demokratische Politik (IKDP)

  • Junge Christdemokraten (MKD/ML/MD)

  • Junge Konservative (MK)

  • Polizeipräsidium Westböhmen

  • Sdružení Ackermann Gemeinde (SAG)

  • TOPAZ

Artikel zum Thema

Kontakt
Leiter: Henning Senger
Referat VI/2 Mitteleuropa, Osteuropa, Russland
Leiter:  Henning Senger
Telefon: 089 1258-440
Fax: 089 1258-359
E-Mail: senger@hss.de
Repräsentant und Regionalleiter: Martin Kastler
Tschechien
Repräsentant und Regionalleiter:  Martin Kastler

Anschrift
Hanns-Seidel-Stiftung, Tschechien
Václavské nám. 55
11000 Praha 1
Czechia
Telefon: +420 257 311 066
Fax: +420 222 230 086
E-Mail: tschechien@hss.de