Print logo
In einer modernen Werkhalle erklärt ein Ausbilder zwei jungen Leuten Funktionen am Monitor

©industrieblick/Fotolia

Bildung, Erziehung, Wissenschaft

Bildung ist ein Garant für den Zusammenhalt und die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft sowie für den individuellen und gesellschaftlichen Wohlstand. Erfolgreiche Bildungspolitik ist ganzheitlich angelegt und bezieht sich auf das „lebenslange Lernen“. Sie beginnt in der frühkindlichen Phase, reicht über die Schule bis zur Hochschule, stärkt die betriebliche Aus- und Weiterbildung und fördert die Erwachsenenbildung. Wichtig ist es dabei immer wieder neue Wege zu gehen und sich den sich verändernden Lebenswelten nicht zu verschließen. Nur so kann gemeinsam Zukunft gestaltet werden.

Wer? Wie? Wann?
Wir haben einen neuen Bundespräsidenten!

Am 11.2.2017 wählte die Bundesversammlung zum zwölften Mal den Bundespräsidenten. Wieso? Wer trat an? Kann das jeder werden? Bundesversammlung – nie...

Mehr...

Ausblick auf das Jahr 2017 im Institut für Politische Bildung

Schon traditionell finden die Seminarleiter und Referenten des Instituts für Politische Bildung am Anfang eines neuen Jahres zu einer großen Tagung...

Mehr...

Laizismus oder staatliche Neutralität?
Religion in der Schule

Mit der Ausdifferenzierung des religiösen Felds gehen Konflikte einher, die nicht nur zwischen unterschiedlichen Religionen virulent werden, sondern...

Mehr...


Du musst...- ich will aber nicht...

  • 30.03.2017 - 30.03.2017
  • Kindertagesstätte Netz für Kinder


Miteinander füreinander

  • 03.04.2017 - 03.04.2017
  • Otto-Hahn-Gymnasium


Das Ende der Erziehung?

  • 06.04.2017 - 06.04.2017
  • Kindergarten Zwergenland
Kontakt
Referat II/4: Bildung und Erziehung
Leiterin:  Paula Bodensteiner
Telefon: 089 1258-264
Fax: 089 1258-469
E-Mail: bodensteiner@hss.de
Referat III/4: Jugend, Bildung, Generationen
Leiterin:  Kathrin Lichtenberg
Telefon: 089-1258-246
E-Mail: Lichtenberg-K@hss.de