Print logo
Ein Nadelwald und ein Einkaufskorb mit frischem Gemüse

©looky/clipdealer; ©belahoche/Fotolia

Umwelt und Verbraucher

Beim Umwelt- und Verbraucherschutz geht es oft um nichts weniger als den Schutz der Lebensgrundlagen. Unsere Welt ist dynamisch und wir sind ständigen Veränderungen unterworfen. Daher ist es wichtig, auch komplexe Zusammenhänge zu verstehen, um mögliche Folgen für unser eigenes Wohl abschätzen und die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Jeder einzelne trägt für sich und für andere Verantwortung, ob als Entscheidungsträger und Akteur oder als Bürger und Verbraucher.

Agrarpolitisches Dialogprogramm
Bayerische Delegation in Brüssel

Für den Freistaat Bayern hat die EU-Landwirtschaftspolitik große Bedeutung. Jährlich fließen rund 1,2 Milliarden Euro an Direktsubventionen in den...

Mehr...

Ein Beitrag zur Gerechtigkeitsdebatte
Vom Image ländlicher Räume

Gleichwertige Arbeits- und Lebensbedingungen in allen Teilregionen ist erklärtes Ziel der Politik, in Bayern sogar in der Verfassung festgeschrieben....

Mehr...

East Asian – Australasian Flyway Partnership
Naturschutz auf der koreanischen Halbinsel

Das Engagement der Hanns-Seidel-Stiftung zum Schutz der Natur wurde im Jahr 2016 durch ihre Aufnahme als 35. Mitglied der East Asian Australasian...

Mehr...


Betreuungsrecht und Patientenverfügung

  • 26.05.2017 - 26.05.2017
  • Arvena Kongress-Hotel


Agrarpolitik - Landwirtschaft 2030

  • 26.05.2017 - 26.05.2017
  • Hofmeierhaus


Verbraucher: Clouds, Crowds, Communities - wo bleibt der Verbraucher?

  • 18.06.2017 - 20.06.2017
  • Bildungszentrum Kloster Banz
Kontakt
Referat II/6: Umwelt und Energie, Städte, Ländlicher Raum
Leiterin:  Silke Franke
Telefon: 089 1258-226
Fax: 089 1258-469
E-Mail: franke@hss.de
Referat III/8: Landwirtschaft, Umweltschutz, Energie, Verbraucherschutz
Leiter:  Wolfgang Schwirz
Telefon: 089 1258-238
Fax: 089 1258-338
E-Mail: schwirz@hss.de