Print logo

© Dr. Jochen Lobah

Marokko/Mauretanien

  • Unterstützung und Begleitung der öffentlichen Reformpolitik
  • Wirtschaftliche Entwicklung
  • Frauen und Jugend

Standort:
Rabat

Leitung: 
Dr. Mounir Azzaoui 
Homepage:
maghreb.hss.de

Facebook: 
https://www.facebook.com/Fondation-Hanns-Seidel-au-Maghreb-441733259240468/

Ziele:

  • Stärkung des demokratischen Übergangs und rechtsstaatlicher Strukturen
  • Förderung der Verwaltungsdezentralisierung und -modernisierung sowie der partizipativen Demokratie
  • Stärkung des wissenschaftlich-kritischen Diskurses zur öffentlichen Reformpolitik
  • Professionalisierung der Parlamentstätigkeit und Kapazitätenstärkung von Parlamentsmitgliedern und -bediensteten
  • Verbesserung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und inklusiver Entwicklung
  • Stärkung der Rolle der rechtsstaatlich orientierten Zivilgesellschaft
  • Politische und soziale Bewusstseinsbildung auf akademischer und zivilgesellschaftlicher Ebene
  • Förderung der politischen Teilhabe und wirtschaftlichen Aktivität von Frauen und Jugendlichen im ländlichen Raum

Zielgruppen:

  • Studierende  und Doktoranden der Rechts-, Politik-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten
  • Fachexperten in Rechts-, Politik-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
  • Akademische Nichtregierungsorganisationen und andere Multiplikatoren der Zivilgesellschaft
  • Parlamentarier und Vertreter politischer ParteienKommunale Mandatsträger und Verwaltungsbeamte unter besonderer Berücksichtigung des Genderaspekts
  • Junge Menschen und Frauen in strukturschwachen Regionen

Kurzbeschreibung:

Die Hanns-Seidel-Stiftung fördert seit 1987 in Marokko Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und sozioökonomische Entwicklung. Derzeit begleitet sie die Reformpolitik des Landes auf der Grundlage der marokkanischen Verfassung von 2011, hier vor allem die fortgeschrittene Regionalisierung und soziale Entwicklung. Zu den Kernkompetenzen der Stiftungsarbeit gehören neben der sorgfältigen Berücksichtigung der Geschichte sowie der politischen und sozialen Struktur des Landes die Stärkung der marokkanischen Partnerexpertise. Sie allein gewährleistet einen inklusiven Entwicklungsansatz unter Beachtung der kulturellen Identität des Landes. Die Hanns-Seidel-Stiftung ist seit mehr als drei Jahrzehnten ein zentraler Akteur der deutsch-marokkanischen Zusammenarbeit.

Die Kooperationsschwerpunkte der Hanns-Seidel-Stiftung in Mauretanien liegen im Bereich der Justiz- und Verwaltungsreform sowie der Konsolidierung rechtsstaatlicher Strukturen. Die von der Hanns-Seidel-Stiftung durchgeführten politischen Bildungsmaßnahmen tragen zur Stärkung öffentlich-wirksamer Diskussionen im Bereich der Regionalisierung, guter Regierungsführung und institutioneller Entwicklung bei. In Zusammenarbeit mit lokalen Partnern, darunter Universitäten und die akademische Zivilgesellschaft, fördert die HSS die nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung unter Berücksichtigung dezentraler Strukturen und der Integration junger Menschen und Migranten.

News aus Marokko

Ansprechpartner in Marokko

Hanns-Seidel-Stiftung Marokko/Mauretanien
Hanns-Seidel-Stiftung Marokko/Mauretanien
Büro Rabat
Rue al Karm, Imm. 9, Appt. 1
10 100 Rabat - Hay Riad
Marokko
Telefon: +212(537) 56 36 34
Fax: +212(537) 56 36 39
E-Mail: info@hssma.org
Website: https://maghreb.hss.de/marokko/

Ansprechpartner in Deutschland

Naher Osten, Nordafrika
Maryam Schmidt
Leiterin
Naher Osten, Nordafrika
Lars Burchert
Projektkoordinator