Print logo

Aleksandar Đorđević; HSS

Serbien

  • Beitrag zum Reformprozess in Serbien und punktuell in Montenegro

Projekt

Standort:
Belgrad

Leitung: 
Dr. Klaus Fiesinger, Regionalleiter für Südosteuropa und Projektleiter für Serbien/Montenegro, Kroatien, Bulgarien und Albanien
Büroleitung: Dagmar Konstantinović

Homepage:
https://serbia.hss.de/sr/

Ziele:

  • Verbesserung der politischen Partizipation der Zivilgesellschaft
  • Verbesserung des nachbarschaftlichen, regionalen und europäischen Dialogs
  • Aus- und Fortbildungsberatung für die Kräfte der inneren Sicherheit
  • Modernisierung und Förderung der Transparenz im öffentlichen Dienst zur effizienteren Arbeitsweise
  • Verbesserung der Achtung der Rechte der ethnischen Minderheiten durch die Regierung

Zielgruppen:

Multiplikatoren aus dem öffentlichen Leben:

  • Vertreter von staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen und zivilgesellschaftlichen Gruppen, z.B. lokale Nichtregierungsorganisationen und wissenschaftliche Think-Tanks je nach Themenbezug
  • Funktionsträger aus den Sektoren Verwaltung und innere Sicherheit

Besondere Zielgruppe in sektor- und themenübergreifender Hinsicht:

  • die Jugend als „Zukunftsinvestition“
  • kommunale Repräsentanten und Vertreter der Vereinigungen der in Serbien lebenden ethnischen Minderheiten

Kurzbeschreibung:

Die Hanns-Seidel-Stiftung versucht, die gesellschaftspolitischen Reformprozesse in Serbien nachhaltig zu unterstützen. Seit dem Jahr 2001 sind wir mit einem Projekt zur Förderung demokratischer Strukturen im Land vertreten und führen landesweit multisektorale Seminar- und Beratungsmaßnahmen durch, wie etwa im zivilgesellschaftlichen und universitären Bereich, im Verwaltungssektor oder im Sektor der „Inneren Sicherheit“. Darüber hinaus wird im Sinne der Intensivierung eines interregionalen Dialogs die grenzüberschreitende Kooperation mit allen serbischen Nachbarstaaten forciert, wobei in zunehmendem Maße Jugendorganisationen und wissenschaftlicher Nachwuchs innerhalb der Westbalkan-6 Länder als besonders förderungswürdige Zielgruppe im Fokus der Hanns-Seidel-Stiftung-Projektarbeit stehen.

Vom Projektbüro Belgrad aus werden diverse Bildungs- und Beratungsmaßnahmen in Montenegro durchgeführt.

  • Seminare, Konferenzen, Workshops, Round Tables
  • Forschungsmaßnahmen in Form von Publikationen und Positionspapieren (komplementär zu oben genannten Maßnahmen)
  • begleitende Maßnahmen wie Studien- und Delegationsreisen zur weiteren operativen Zusammenarbeit
  • Ministerium für Europäische Integration der Regierung der Republik Serbien
  • Zentralbehörde für Personalverwaltung der Regierung der Republik Serbien
  • Innenministerium der Republik Serbien mit nachgeordneten Institutionen aus den Sektoren Schutzpolizei und Grenzpolizei 
  • Diplomatenakademie des Außenministeriums der Regierung der Republik Serbien
  • Forschungszentrum für Demokratie der Fakultät für Politikwissenschaften der Universität in Belgrad
  • Institut für europäische Studien Belgrad
  • Institut für internationale Politik und Wirtschaft Belgrad
  • Zentrum für Außenpolitik Belgrad 
  • Zentrum für Regionalismus Novi Sad

Kontakt

Ansprechpartner in Serbien

Projektleitung Dr. Klaus Fiesinger
Serbien
Projektleitung:  Dr. Klaus Fiesinger
Anschrift
Hanns-Seidel-Stiftung
Hanns Seidel Fondacija
Predstavništvo za Srbiju i za Crnu Goru
Đure Jakšića 4a/IV
11000 Beograd
Srbija

Telefon: +381 11 2635 971
E-Mail: serbien@hss.de
Website: https://serbia.hss.de/sr/

Ansprechpartner in Deutschland

Leiter Armin Höller
Südosteuropa
Leiter:  Armin Höller
Telefon: 089 1258-204
Fax: 089 1258-368
E-Mail: hoeller@hss.de
Projektleitung Dr. Klaus Fiesinger
Serbien
Projektleitung:  Dr. Klaus Fiesinger