Print logo

Veranstaltungen - Ethik, Werte, Kultur, Religion


Externer Inhalt

Um diesen Inhalt (Quelle: Google Maps) zu sehen, müssen Sie auf Akzeptieren klicken. Wir weisen darauf hin, dass durch das Akzeptieren dieses Iframes Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .
  • 06.12.2022 - 08.12.2022
  • 17:30
  • Bad Staffelstein

Pilger, Wallfahrer und Gläubige unterwegs... Eine kulturelle Zeitreise in und aus Bayern vom Mittelalter bis heute

Nicht erst seit Hape Kerkelings Buch „Ich bin dann mal weg“ sind Wallfahrten in aller Munde. Fernwallfahrten nach Santiago de Compostella, Rom oder Jerusalem sind heute wieder gefragt. Dieser Trend lässt sich auch bei den regionalen Wallfahrtsorten beobachten. Dabei bewegt dieses Thema die Menschen in Franken, Bayern und Schwaben schon seit dem Mittelalter. Unser Seminar wird vom Wallfahrtsbier über Heilgelübde und Aufklärungskritik bis zur Verehrung besonderer Gnadenbilder in der Region einen umfassenden Einblick in das Wallfahrtswesen gewähren.

€ 80,00
  • 09.12.2022 - 11.12.2022
  • 17:00
  • Utting

Ethik

Christliche Sozialethik

Wie wollen wir unser Zusammenleben moralisch und institutionell gestalten? Diese Frage liegt im Kern aller sozialethischen Denkströmungen seit dem Beginn der Philosophie in der Antike. Die christlichen Sozialethiken – die Katholische Soziallehre und die Evangelische Sozialethik – haben diese Frage als Ausgangspunkt. Sie beurteilen das Soziale mit Rekurs auf die Hl. Schrift und den christlichen Glauben. Die daraus gewonnene Gewissheit über Wesen und Bestimmung des Menschen und der menschlichen Gemeinschaft dient als Grundkriterium für die entsprechende Ethik. Dabei gehört es zur Tradition christlich-sozialethischen Denkens, diese Einsichten auf philosophische Diskurse zu beziehen, um konkretere Handlungsangebote für Politik und Gesellschaft machen zu können. In der sozialethischen und re

€ 80,00
  • 16.12.2022 - 18.12.2022
  • 17:00
  • Bad Staffelstein

Die Völkerwanderung - eine historisch-politische Meistererzählung -

Völkerwanderung: Vor dem kollektiven geistigen Auge steigen Bilder rauchender römischer Ruinen und barbarischer Horden auf – Untergang und Fall des römischen Weltreichs durch plündernde Germanen. Völkerwanderung: Historiker sprechen stattdessen vom per-manenten Aushandlungsprozess um Zugehörigkeit und Abgrenzung zwischen Rom und verschiedensten Identitäts-gruppen von den Rändern der römischen Welt im 3. bis 6. Jahrhundert – kein Platz mehr für fellbekleidete, bärtige Hünen, keine Rede mehr von einer germanischen Identität, Transformation statt Untergang der Zivilisation. Völkerwanderung: Kampfbegriff der Neuen Rechten, die als „neue Römer“ das „Abendland“ vor einwandernden „fremden Völkern“ bewahren wollen und sich zugleich als direkte Nachkommen eben jener angeblichen Germanen verstehe

€ 80,00
  • 16.12.2022 - 18.12.2022
  • 17:30
  • Bad Staffelstein

Weihnachten und artverwandte Feste in anderen Religionen

€ 80,00
  • 05.01.2023 - 05.01.2023
  • 18:30
  • Online

Ich steh´an deiner Krippe hier.... - Zur Geschichte der Weihnachtskrippe

Die Menschwerdung Christi gilt als zentraler christlicher Glaubensinhalt. In den zu Weihnachten aufgestellten Krippen mit dem Jesuskind im Mittelpunkt wird dies bildnerisch zum Ausdruck gebracht. Seit wann, wie und warum erlangte die Weihnachtskrippe so große Bedeutung?

kostenfrei
  • 07.02.2023 - 07.02.2023
  • 18:00

Filmgespräch

Starke Frauen Starke Worte - Filmgespräch mit Prof. Ursula Männle

43 Mal Starke Frauen, Starke Worte. Diese bemerkenswerte Zahl mit einem hochkarätig besetzten Podium aus Prof. Ursula Männle und Ingrid Obermeier-Osl im Hollywood am Inn in Mühldorf bei einem gemeinsamen Filmabend begehen zu können, freut uns außerordentlich. Seit August 2021 sorgt der Dokumentar-Kinofilm „Die Unbeugsamen“ von Torsten Körner zum gleichnamigen Buch für Furore. Es wurde deutlich, Frauen können Macht. Bundeskanzlerin a.D. Dr. Angela Merkel stellte bei ihrer Rede zur Filmpremiere heraus, „dass die gezeigten Politikerinnen sich nicht mundtot machen ließen, wofür sie unseren Respekt verdienten. Die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern hätten wir in Deutschland noch nicht erreicht. Es bleibe noch viel zu tun.“

kostenfrei
  • 19.02.2023 - 24.02.2023
  • 16:00
  • Bad Staffelstein

Ferienprogramm Fasching

€ 230,00
  • 13.03.2023 - 13.03.2023
  • 15:00
  • Bad Staffelstein

Jugend im Widerstand - am Beispiel Myanmar

€ 80,00
  • 02.04.2023 - 07.04.2023
  • 16:00
  • Bad Staffelstein

Ferienprogramm Ostern

€ 230,00
  • 04.06.2023 - 09.06.2023
  • 16:00
  • Bad Staffelstein

Ferienprogramm Pfingsten

€ 230,00
10 von 14 Treffern