Print logo

Bluesnap; CC0; Pixabay

Russische Föderation

  • Förderung des deutsch-russischen Dialogs, Entgegenwirken einer weiteren Entfremdung
  • Aufbau und Förderung von belastbaren Netzwerken
  • Analyse der russischen Politik

Standort:
Moskau

Leitung: 
Jan Dresel

Facebook:
https://m.facebook.com/profile.php?id=100034689557666&fref=nf&refid=52&__tn__=C-R

Instagram:
instagram.com/hss_moskau

Ziele:

  • Ausbau und Vertiefung der Kontakte zu Regierungsstellen, politischen Parteien, bedeutenden Institutionen sowie zu wichtigen gesellschaftlichen Organisationen und Vertretern der Zivilgesellschaft.
  • Förderung der Kontaktaufnahme russischer Organisationen mit deutschen Partnern
  • Entgegenwirken einer weiteren Entfremdung durch einen sachorientierten Dialog zu spezifischen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen
  • Bereitstellung von Informationen über die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland
  • Regelmäßige Berichterstattung über aktuelle Entwicklungen in der Russischen Föderation

Zielgruppen:

  • Politische Mandatsträger auf allen staatlichen Ebenen
  • Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung
  • Vertreter gesellschaftlich relevanter Institutionen und internationaler Organisationen
  • Angehörige des Diplomatischen Korps
  • Vertreter von Medien und politischen Jugendorganisationen

Kurzbeschreibung:

Das Projektbüro Moskau verfolgt das zentrale Ziel, einer weiteren Entfremdung zwischen Russland und Deutschland bzw. der Europäischen Union entgegenzuwirken und zum Ausbau und zur Vertiefung der deutsch-russischen Beziehungen beizutragen.
Es veranstaltet bilaterale Fachtagungen, Dialogprogramme und Einzelveranstaltungen. Dazu gehören Seminare, Konferenzen und Gesprächsforen zu aktuellen Themen vor Ort in der Russischen Föderation ebenso wie Gesprächsprogramme für ausgewählte Gruppen russischer Multiplikatoren in München, Berlin und Brüssel.
Auch der Ausbau des eigenen Netzwerks und Kontaktvermittlung zur Intensivierung bestehender Netzwerke anderer sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch die Vergabe mehrmonatiger Forschungsstipendien nach Deutschland zählen zu den Tätigkeitsbereichen des Projektbüros Moskau.

Dialogprogramme, Internationale Konferenzen, Fachtagungen, Rundtischgespräche, Podiumsdiskussionen und Workshops u.a. zu folgenden Themenbereichen:

  • Föderalismus
  • Kommunale Daseinsvorsorge und regionale Entwicklung
  • Wirtschafts- und Sozialpolitik, Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie
  • Rolle von politische Parteien in einer demokratischen Gesellschaft
  • Dialogformen zwischen Politik und Gesellschaft
  • Europäische und internationale Sicherheitspolitik
  • Innere Sicherheit
  • Jugendpolitik
  • Integration Russlands in die Weltwirtschaft
  • Modernisierungsstrategien in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Auswärtiges Amt
  • Center of International and Regional Policy (CIRP)
  • Institute of Europe Russian Academy of Sciences

Ansprechpartner in der Russischen Föderation (Moskau)

Anschrift
Hanns-Seidel-Stiftung Moskau
Trubnikowskij Pereulok, 11-10
121069 Moskau,
Russland

Ansprechpartner in Deutschland

Leiter Henning Senger
Mitteleuropa, Osteuropa, Russland
Leiter:  Henning Senger
Telefon: 089 1258-440
Fax: 089 1258-359
E-Mail: senger@hss.de

Themen des Projektbüros Russland (Moskau)