Print logo

Dr. Philipp Siegert

Frankreich

  • Deutsch-französische Partnerschaft
  • Europa- und sicherheitspolitischer Dialog 
  • Parteien und politische Kultur

Projekt

Standort:
Paris

Leitung: 
Dr. Philipp Siegert

Ziele:

  • Stärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit und des bilateralen Dialogs durch Konferenzen, Seminare, Informationsveranstaltungen mit Teilnehmern insbesondere aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft 
  • Begleitung der Entwicklung deutsch-französischer Projekte und Institutionen, wie sie u.a. im Rahmen des Élysée-Vertrags und des Aachener Vertrags entstanden sind bzw. noch entstehen können
  • Förderung der deutsch-französischen und innereuropäischen Debatten zu diversen Politikfeldern (z.B. Außenbeziehungen, Sicherheit, Soziales, Digitales, Handel) mit Bezug zur Frage der europäischen Souveränität

Zielgruppen:

  • Politische Verantwortungsträger von der lokalen bis zur nationalen Ebene
  • Interessenten und Experten aus Think Tanks, Universitäten, bilateralen Institutionen sowie Bürgerinitiativen
  • Fachbeamte aus nationalen sowie supranationalen Organisationen der Regierung und nicht-Regierung

Kurzbeschreibung:

Das Frankreichprojekt ist Teil der Stiftungsarbeit in Westeuropa und folgt sowohl einem bilateralen wie einem europäischen Ansatz. Als in Bayern verwurzelte deutsche politische Stiftung will die Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) zum bilateralen Dialog auf verschiedenen politischen Ebenen beitragen (lokal, regional, national), um die deutsch-französische Zusammenarbeit weiter zu entwickeln und zu stärken. Sie will zudem zum europapolitischen Dialog beitragen, dessen Themen über den bilateralen Rahmen hinausgehen und doch gleichzeitig sehr oft eine nationale und regionale Dimension haben. Damit sollen in der Arbeit der HSS in Frankreich unterschiedliche Themen und Ebenen miteinander verknüpft werden: Der Kontakt zwischen Bürgern, Beamten, Politikern sowie Akteuren aus Wirtschaft und Wissenschaft beider Länder steht im Zentrum des Projekts. Zusätzlich sollen Berichte und Publikationen die Wissensvermittlung zwischen Bayern, Deutschland und Frankreich stärken.

Im Rahmen des Frankreichprojektes der Hanns-Seidel-Stiftung werden Seminare durchgeführt, bei denen sich je nach Format Bürger, Fach- und Führungskräfte sowie politische und administrative Entscheidungsträger kennenlernen und austauschen können. Gegenwärtig findet dies insbesondere in Form von online-Seminaren statt. Außerdem stellt die HSS regelmäßig Berichte für das interessierte deutschsprachige Publikum zur Verfügung mit dem Ziel, die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in Frankreich darzulegen und Hintergrundinformationen zu bieten. Schließlich fördert die HSS Frankreich auch Veranstaltungen und Publikationen in multilateralen und europäischen Formaten in wie außerhalb der EU.

  • IFRI – Institut français des relations internationales

Kontakt

Ansprechpartner in Frankreich

Projektleiter Dr. Philipp Siegert
Frankreich
Projektleiter:  Dr. Philipp Siegert
Telefon: +33 6 34 38 22 30
E-Mail: Siegert-P@hss.de
Anschrift
Dr. Philipp Siegert
E-Mail: Siegert-P@hss.de

Ansprechpartner in Deutschland

Portait einer jungen, blonden Frau
Westeuropa, Nordamerika, Europäische Grundsatzfragen
Leiterin:  Verena Kasirye
Telefon: 089 1258-428
E-Mail: kasirye-v@hss.de